Lumicast Indexe auf Zifferblättern in unterschiedlichen Emissionsfarben

Um die Nachleuchtkraft einer Uhr zu erhöhen ist die Verbesserung des Leuchtpigments eine effiziente Methode. Eine weitere Möglichkeit, die oftmals unterschätzt wird, ist die korrekte Art und Weise der Applikation von Swiss Super-LumiNova® auf eine Uhrenkomponente. Bis zum heutigen Zeitpunkt haben sich vor allem die manuelle Belegung, Siebdruck und Transferdruck als Applikationsmethoden durchgesetzt. 

Um die Standard-Applikation zu übertreffen, haben wir ein Verfahren entwickelt, mit welchem wir 3D-Bauteile herstellen können, die aufgrund einer höheren Pigmentkonzentration eine deutlich längere Nachleuchtdauer erreichen.: Die Lumicast® Nachleuchtelemente. Dabei handelt es sich um hochpräzise 3D-Bauteile, die eine maximale Konzentration an Swiss Super-LumiNova® Pigmenten enthalten und somit das höchstmögliche Nachleuchten überhaupt ermöglichen. Mit diesem Verfahren lässt sich jede erdenkliche Form als dreidimensionales, nachleuchtendes Teilchen produzieren. Scharfe Kantenteile oder Füsse sind kein Problem mehr in der Herstellung.