Feinste Leuchtkraft-messungen von Uhrenkomponenten

Der Phototec ist ein Helligkeitsmessgerät, welches speziell für die Leuchtdichte-Messung verschiedener Objekte, wie z.B. Zifferblätter oder Zeiger nach ISO 17514/3157 "Time-measuring instruments – Photoluminescent deposits – Test methods and requirements” entwickelt wurde. 

Mit einer Nachweis-Empfindlichkeit bis zu 1 ncd/cm2, können sämtliche mit Leuchtmarkierungen versehenen Uhrenkomponenten sauber vermessen werden. Der Phototec ist mit einem grossflächigen Photomultiplier, einem photopischen Filter, ausgestattet. Dies ermöglicht die Aufnahme vergleichbarer Helligkeitsdaten sowohl von kleinen Zeigern wie auch von grossen Zifferblättern. Die Eichung wird gegen eine METAS kalibrierte C-14 Eichquelle durchgeführt. Die mitgelieferte Software ermöglicht die Erfassung von Leuchtdichte-Daten nach kundenspezifischen Vorgaben und die Auswertung in Helligkeitsabfall-Kurven, sowie einfachen Export der Daten als Microsoft Excel, Word oder XML Datei. Der Phototec kann mit unterschiedlichen Probenhalterungen bestückt werden um Zifferblätter oder 1 cm2 ISO-Norm Proben zu messen. Die Plattform, auf welcher die Probenhalterungen platziert werden, ist vertikal verstellbar, um verschiedene Geometrien der Messobjekte zu berücksichtigen, und somit eine hohe Messqualität zu garantieren.

BetriebssystemWindows 7
AnschlussRS232
FilterPhotopisch
Nachweisgrenze1 ncd/cm2