Aromatische Halogenide, bevorzugt Iod oder Brom, können mit geeigneten Katalysatoren (Pd basierend) in der Anwesenheit einer Base und Tritiumgas ausgetauscht werden. Ein aromatisches Chlor kann nach Wunsch auch ausgetauscht werden. Diese Austauschreaktion führt normalerweise zu hohen spezifischen Aktivitäten und definierten Positionen des Tritiumatoms. Die höchste spezifische Aktivität wird mit einem aromatischen Iodaustausch erreicht (ca. 20-28 Ci/mmol = 0.74 – 1.04 TBq/mmol), gefolgt vom Bromaustausch (ca. 14-25 Ci/mmol = 518 – 925 GBq/mmol) und dem Chloraustausch (ca. 8-16 Ci/mmol = 296 – 592 GBq/mmol). Unter diesen Bedingungen werden keine Fluoratome ausgetauscht. 

Katalytische Debromierung mit Tritium

Katalytische Dehalogenierung mit Tritumgas